Ausbildung

Orthopädieschuhmacher/in:

In unserem Handwerk werden in jedem Jahr zahlreiche junge Menschen zum Orthopädieschuhmacher/in ausgebildet. Die Ausbildung der Thüringer Lehrlinge erfolgt in der Berufsschule in Ohrdruf, einer Außenstelle der Gewerblich-Technischen Berufsbildenden Schule Gotha. Damit steht uns in Thüringen ein Standort für die Ausbildung im Orthopädieschuhmacherhandwerk im eigenen Bundesland zur Verfügung. Das ist nicht in jedem Bundesland üblich. Lehrlinge und Umschüler aus den Ländern Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen/Anhalt und Thüringen und neuerdings auch aus dem Saarland, nutzen diese Bildungseinrichtung.

Orthopädieschuhmachermeister aus unseren Innungsbetrieben sind als Dozenten im Rahmen der überbetrieblichen Ausbildung in der Berufsschule in Ohrdruf tätig.

Voraussetzungen:

Guter Abschluss der Mittleren Reife oder Abitur sind von Vorteil

Persönliche Anforderungen:

Kreativität, handwerkliches Geschick, medizinisches Verständnis und Einfühlungsvermögen

Ausbildungsdauer:

3 1/2 Jahre

 

Aufstiegschancen:

Orthopädieschuhmachermeister/in:

Als Meister/in sind Sie in der Lage Ihr Können und Ihre Kreativität einzusetzen. Sie führen Mitarbeiter und bilden Lehrlinge aus. In den Meisterschulen erlernen Sie alles, um als Selbständige/r oder gefragte Führungskraft eine Karriere zu beginnen. Weitere Informationen unter Meisterschule Siebenlehn www.orthopaedie-schuhtechnik-sachsen.de

 

Weitere Qualifikationsmöglichkeiten im Handwerk:

Studiengänge im Handwerk

  • Technische/-r Fachwirt/ -in des Handwerks
  • Betriebswirt/ -in des Handwerks
  • Bachelor of Business Administration

Diese eigens für eine zeitgemäße Betriebsführung im Handwerk konzipierte managementorientierte Qualifikation macht die Teilnehmer über ihre praktische Berufserfahrung hinaus mit modernen handwerksorientierten Methoden der Unternehmensführung und -analyse vertraut, unterstützt praxisbezogen ihre Anwendung, schärft betriebswirtschaftliches Denken und Handeln.

Die v. g. Qualifikation erlaubt auch ein berufsbegleitendes Hochschulstudium für Betriebswirte des Handwerks zum Bachelor of Business Administration.

Als Partner von Handwerk und Industrie bieten u. a. folgende Hochschulen ein weiterführendes Studium an:

  • Fachhochschule Gießen-Friedberg
  • Fachhochschule Münster
  • Fachhochschule Pirmasens